#Métro #TCL #Lyon #LigneB #MPL75 #Train Straßenbahnen: Sehen Sie sich Orte in der Nähe auf der Karte an. Von dort verläuft sie unter der zentralen Fußgängerzone in nördlicher Richtung entlang bis zum Rathaus der Stadt (Hôtel de Ville) am Nordende der Halbinsel. Waldmann: Zum weiteren Vergleich: Ein U-Bahn-Zug vom Typ C2 der. Abgesehen davon gab es in den 1960er Jahren Planungen für das Part-Dieu-Quartier auf einem (ehemaligen) Kasernengelände auf der Ostseite der Rhone. Die Bahnsteige sind für eine Zuglänge von vier Wagen ausgelegt. Tours | [19], Andererseits stießen die seinerzeit etablierten Tunnelbauverfahren an dieser Stelle an ihre Grenzen. September 1981 und damit rund zwei Wochen bevor der erste TGV Lyon erreichte.[72]. Die Endstücke des Wagenkastens mit den Stirnwänden bestehen aus Glasfaser-Verbundstoff. Er wurde zwischen 1978 und 1981 in zwei Lieferungen zu insgesamt 32 Einheiten beschafft und ist serienmäßig für rechnergestützten Betrieb ausgelegt. Die von dort ausgeübte staatliche Lenkung der französischen Volkswirtschaft in Gestalt von Mehrjahresplänen war in den Nachkriegsjahren vorwiegend auf den Aufbau und die Modernisierung bestimmter Industriezweige ausgerichtet und kaum auf innerstädtische Verkehrsnetze bedacht. Dabei geriet insbesondere die erste Querung der beiden Flüsse im Bereich der Innenstadt im Zuge des Baus der Linie D Mitte der 1980er Jahre zur technischen Herausforderung. Ihre heutige, weiße Farbgebung erhielten sie zwischen 2005 und 2008. [35], Darüber hinaus sind für den unbemannten Betrieb im Vergleich zu den anderen drei Métrolinien sowohl strecken- wie fahrzeugseitig weitere sicherheitstechnische Komponenten erforderlich, die die Aufgaben des Zugführers übernehmen. The current MPL 75 trains will join the others MPL 75 of line A to increase the capacity. … Sie ist damit die kürzeste der vier Linien. Die zugehörigen Informationen werden der Fahrdienstleitung auf Bildschirmarbeitsplätzen dargestellt, von wo aus im Störungsfall eingegriffen werden kann (Automatic Train Supervision, ATS). Die Métro A ist 9,2 Kilometer lang, hat 14 Stationen und zählte 2012 im Schnitt rund 248.000 Reisende pro Tag. Le tunnelier du métro B a été inauguré vendredi matin. [64], Staatliche Zuwendungen dieser Art wurden in Frankreich seinerzeit, also vor der Dezentralisierung des Landes in den 1980er Jahren, nicht über allgemein bereitstehende Finanztöpfe gewährt und ließen sich nicht anhand wirtschaftlicher Kosten-Nutzen-Rechnungen erzwingen. Von dieser Baureihe wurden in den Jahren 1985 bis 1991 zusammen mit dem Prototyp 72 Wagen beschafft, die zu insgesamt 36 Doppeltriebwagen gekuppelt sind. Die Métro B ist 8 Kilometer lang, hat zehn Stationen und zählte rund 158.000 Reisende pro Tag (2012). [38], Als Métro sur pneumatiques fährt der MPL 75 auf Gummireifen. Insofern wurde die Métroplanung mit Einführung des PDU für Groß-Lyon im Jahre 1997 erheblich reduziert. EUR Umlagen von den Verbundgemeinden. Line B (Ligne B) is a line on the Lyon Metro that runs between Charpennes and Gare d'Oullins. Rouen | Private parking is available on site for an extra charge. Die Wahl der Linienführung der Métro erwies sich in Lyon aufgrund der Stadtstruktur als schwierig. Auf der Linie A kommen Drei-Wagen-Züge zum Einsatz. Allerdings wurden die Wagenkästen bislang nicht umlackiert, sondern behielten ihre ursprüngliche, orangerote Farbe.[38]. Diese liegt rund einen Kilometer hinter dem östlichen Autobahnring an der Gemeindegrenze zwischen Villeurbanne und Vaulx-en-Velin. Grenoble | Das Netz ist mit 219,9 Kilometer Gesamtlänge und 303 Stationen eines der größten der Welt. Der Bau eines Absenktunnels war nicht möglich, einerseits wegen der kurvigen Linienführung, und andererseits aufgrund der komplizierten Strömungsverhältnisse, die Gebirgsflüsse naturgemäß mit sich bringen. Linie B beginnt an einem Seitenbahnsteig im U-Bahnhof Charpennes-Charles Hernu der Linie A, der etwa auf Höhe eines Drittels des Weges von Hôtel de Ville nach Vaulx-en-Velin sowie an der Grenze zwischen Lyon und Villeurbanne liegt. Intervals metro trains movement on all of LyonLines are one after 21.00 and is 11 minutes. Ausnahmen von dieser Regel sind die notwendigerweise mehrstöckigen Kreuzungsbahnhöfe zwischen den Linien sowie einzelne Stationen, die aufgrund ihres hohen Fahrgastaufkommens oder topographisch bedingt den Bau zwischenliegender Verteilerebenen erforderlich machten. Métro B Lyon Posted on 21 March 2017 at 9 h 23 min. Die Stationen liegen im Regelfall zwischen 600 und 750 Meter auseinander und sind baulich so vorbereitet, dass sie für Sechs-Wagen-Züge auf 110 Meter verlängert werden können. Weder das große Universitätsgelände La Doua im Nordosten der Stadt mit seinen 35.000 Studenten, noch die großen Sportstätten wie das Stade Gerland noch der Flughafen im Osten der Stadt waren bislang durch Schnellbahnen angebunden worden. Stéphane Autran: Imaginer un métro pour Lyon: Des études préliminaires à l’inauguration de la première ligne 1960–1978: Études. Dieses umfasst ein sehr großes Einkaufszentrum, verschiedene Bürokomplexe sowie den wichtigsten innerstädtischen Bahnhof für den TGV-Fernverkehr und stellt damit eine Art zweites Stadtzentrum für Lyon dar. Das Streckennetz wird gänzlich im Linksverkehr betrieben und verläuft fast ausschließlich unterirdisch. [17], Die Tunnelanlagen wurden vorwiegend in herkömmlicher offener Bauweise erstellt. Hersteller ist das Schweizer Unternehmen SLM Winterthur. 4 Fotos und 3 Tipps von 156 Besucher bei Métro Gare de Vaise Ⓓ anzeigen. Gemessen am Fahrgastaufkommen liegt sie mit rund 742.000 Fahrgästen pro Tag (2012)[2] hinter Paris an zweiter Stelle. [76], Die Ursache für diese problematischen Entscheidungen lag unter anderem in den Gesetzen zur Dezentralisierung Frankreichs. At 12.5 kilometres (7.8 mi) long and serving 15 stations, it is also the longest metro line in Lyon. Oktober 1972. Auf der Linie B kommen die gleichen Drei-Wagen-Züge zum Einsatz wie auf der Linie A,. So entstanden in der Folge 1966 – noch mit Hilfe der Pariser Verkehrsbetriebe (RATP) – die offizielle Projektstudie, 1969 der Vorentwurf und 1970 schließlich die vollständige Detailplanung für den ersten Bauabschnitt. Direkt daneben befindet sich die zugehörige Betriebswerkstatt, die Ateliers de la Poudrette. Ein Doppeltriebwagen kostete 1984 etwa 42 Millionen FF (2013: 11,8 Mio. Die wichtigsten Umsteigepunkte zum Métronetz im Bereich der Innenstadt sind Perrache, Bellecour, Hôtel de Ville und Part-Dieu. Für die Querung des Flusses ersetzte man zudem die angrenzende Morand-Brücke durch den heutigen zweistöckigen Neubau. Juli 1900 anlässlich der Weltausstellung eröffnet und war damals nach London (1863), Liverpool (1893), Budapest und Glasgow (jeweils 1896) und Wien (1898) die sechste U-Bahn der Welt. Lyon tcl metro-b.svg 72 × 72; 4 KB. Ergänzt wird das Métronetz durch die örtliche Straßenbahn, sowie ein engmaschiges Trolleybus- und Autobusnetz. "Крупный, стильный транспортный узел: автобусы,метро,поезда, трамвай, троллейбусы." Wenngleich an der Station Saxe-Gambetta eine Verbindungskurve zur Linie B und damit indirekt ein Weg nach Poudrette besteht, verfügt die Linie D über eine eigene Betriebswerkstatt, die Ateliers du Thioley. [74], Diese Einstellung änderte sich mit dem Amtsantritt der Regierung Mitterrand/Mauroy 1981 schlagartig. Verschiedene Geschwindigkeiten werden dabei über unterschiedliche Frequenzen dargestellt. Daher wurde zur Anbindung von Part-Dieu eine separate, rund 1½ Kilometer lange Stichstrecke vorgesehen, die zwischen den Stationen Masséna und Charpennes nach Süden hin abzweigen und bis zu dem genannten Areal führen sollte. Allerdings steht das Netz teilweise recht deutlich hinter der Ausdehnung der geschlossenen Bebauung zurück. Somit mussten – mangels geeigneter Alternativen – Rollmaterial und damit ebenso die Betriebswerkstatt nach nur wenigen Jahren gegen leistungsfähigere Einheiten ausgetauscht werden. [74] Außerdem sollte zur besseren Anbindung von Part-Dieu an die Halbinsel möglichst bald eine weitere Rhonequerung für die Métro entstehen. See the metro map for Paris and the Ile-de-France region, showing the RATP transport network and stations and its [Nb de ligne] lines. Sie erschließt die 20 Pariser Arrondissements sowie diverse Städte und Gemeinden in den umliegenden Départements der Île-de-France. Die Linie D beginnt in Vaise, einem Vorstadtbahnhof an der Bahnstrecke Richtung Paris im äußeren Nordwesten Lyons. Der Triebwagen MC3 aus dem Jahr 1978 ist im Freigelände des Eisenbahnmuseums Mülhausen (Cité du Train) ausgestellt. Um diesen Service kostenlos nutzen zu können, müssen Sie im Besitz eines gültigen Metro-, Bus- oder Straßenbahntickets sein. Starting from 2020, line B will run with a new driverless system, and new MPL 16 trains will circulate on it. [40], Entsprechend seiner Antriebstechnik verfügt der MCL 80 über mehrere voneinander unabhängige Bremssysteme. It arrived at the La Poudrette depot on 25 April, 30 months after the project was launched, as planned. It, together with Line A, were the inaugural lines of the Lyon Metro, opening in 1978. Allerdings sind entlang der bestehenden Linie B noch zwei Stationen geplant, die erst in einigen Jahren nachträglich eingebaut werden sollen. Dieser Umstand ist für viele der betrieblichen und technischen Besonderheiten der Métro Lyon verantwortlich, etwa den Linksverkehr, die für Frankreich einzigartige Profilbreite der Züge von 2,89 m oder die Steuerung der U-Bahn von einem Zentralrechner aus. [1] Together with Line A, it was one of the inaugural lines of the Lyon Metro. Metro Lyon MB-plan.png 991 × 539; 68 KB. Der Betrieb war bereits zwischen 1972 und 1974 von der TCL auf Zahnstangenantrieb umgerüstet und mit modernen Fahrzeugen versehen worden. [38], Auf den Linien A und B kommt der Fahrzeugtyp MPL 75 zum Einsatz. Der südliche Streckenabschnitt zwischen den Stationen Hôtel de Ville und Croix-Rousse weist nach Norden hin eine starke Steigung von 17,3 %[11] auf, daher wurde die Linie C am 9. Tunnel- und Bahnsteiganlagen befinden sich entgegen der bis dato herrschenden französischen Konventionen mehrheitlich in einfacher Tieflage (Unterpflasterbahn). Sie führt von der Station Hôtel de Ville aus in Richtung Norden auf das Hochplateau von Croix-Rousse bis nach Cuire, dem südlichen Stadtteil von Caluire-et-Cuire. Die Fahrzeuge sind untereinander kurzgekuppelt; an den äußeren Enden des Zuges befinden sich Scharfenbergkupplungen. Außerdem „verlängern“ viele dieser Linien die Métro in den Außenbezirken zu den Stadtrandsiedlungen, die die U-Bahn vielerorts nicht erreicht hat. Die Linie C entstand zwischen den Stationen Croix-Paquet und Croix-Rousse[10] auf der Trasse einer am 12. Zu den fahrzeugseitigen Sicherheitseinrichtungen zählen zum Beispiel Bahnräumer, Einklemmsicherung an den Türen sowie Systeme zur Zugvollständigkeitskontrolle. Die Ortung der Züge erfolgt auf gleichem Wege über einen Rückkanal. This new rolling stock has been ordered to Alstom in 2016. Avignon | So entstand zusammen mit der besagten Métrolinie zwischen dem Place Tolozan und dem Place du Maréchal Lyautey die heutige Morand-Brücke, eine zweistöckige Brücke, die auf der oberen Ebene den Straßenverkehr und auf der unteren Ebene die U-Bahn aufnehmen sollte. Die Métro Lyon, Markenbezeichnung TCL Métro, ist die U-Bahn der ostfranzösischen Großstadt Lyon. Metro Lyon MB-plan.png 991 × 539; 68 KB. This extension will be long of 2.5 kilometres and will create two new stations: The first is "Oullins Centre" (city center of Oullins) and the second is "Hôpital Lyon Sud" (South Lyon Hospital). Bei den Stationen aus der zweiten Epoche dagegen wurde neben der funktionalen Gestaltung der Ästhetik hohe Bedeutung beigemessen. Each company has a half-share in the project consortium, and the contract is worth around 138 million euros. [18], Eine wichtige Ausnahme stellen die beiden Tunnel unter den Flüssen im Verlauf der Linien B und D dar, die im Schildvortrieb aufgefahren wurden. Innenliegende Stahlhilfsräder dienen zur Seitenführung bei Weichen und übernehmen bei Reifenschäden eine Notlauffunktion. Ergänzt wird dieses System wiederum durch Blocksignale, die blockweise Zugortung über einen Rückkanal mittels Zugnummer sowie Lichtsignale zur Übermittlung von Fahrbefehlen.[32]. Dezember 2014 in. Entgegen dem bisherigen Ablauf der Arbeiten galt nach Vollendung des ersten Bauabschnitts ursprünglich nicht den Linien B und C, sondern vor allem der heutigen Linie D größte Aufmerksamkeit. Für den Betrieb als Adhäsionsbahn wirken außerdem hydraulisch betätigte Backenbremsen auf die Laufflächen der Räder. Zur Berechnung dieses Bremspunktes verfügt jeder Zug über zwei redundante Mikroprozessoren. Als Betriebsbremse dient zunächst eine generatorische Widerstandsbremse, die die Rückspeisung der Bremsenergie in die Oberleitung ermöglicht. Von dort verläuft die Strecke östlich parallel zur Rhone bis zum Stade Gerland, etwa einen Kilometer südwestlich der Saône-Mündung. Die Achsformel lautet somit von der Talseite aus gesehen A1'A1'+A1'A1'. Verkehrswissenschaftliche Tage: Mobilität und Verkehrsmanagement in einer vernetzten Welt, https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Métro_Lyon&oldid=198165134, „Creative Commons Attribution/Share Alike“, Dieser Artikel wurde am 6. Die Zugnummer besteht aus dem Linienkennbuchstaben gefolgt von einer zweistelligen Zahl und lässt sich außen am Fahrzeug auf einer Anzeige an der Oberkante der Frontscheibe ablesen. Demgegenüber wuchsen mit der wirtschaftlichen Prosperität der Nachkriegsjahre in Lyon wie in allen französischen Ballungsräumen[47] Bevölkerung und Beschäftigung und die damit verbundenen Verkehrsprobleme. Metro Lyon MB-plan.svg 1,023 × 526; 106 KB. Sie liegt etwa einen Kilometer nördlich vor der Station Gare de Vénissieux und war ursprünglich nur als reines Depot ohne Werkstätten geplant. Die Fahrzeugtypen sind folgende: MPL 75 (Metro Pneus 1975), MCL 80 (Metro Crémaillère Lyon 1980) und MPL 85 (Metro Pneus Lyon 1985) Während für Bahnen gewöhnlich Stahlräder verwendet werden, fährt die Lyoner U-Bahn mit Gummibereifung. [42], Der MPL 85 wurde von Anfang an für den unbemannten Betrieb ausgelegt. [1] The line serves 10 stations, and is 7.7 kilometres (4.8 mi) long. Die Wände sind mit Fliesen oder Tafeln in zeitgenössischen, gedeckten Farbtönen verkleidet. Le chantier de prolongement du métro B entre Oullins et Saint-Genis-Laval se poursuit. Fahrtreppen sind vorwiegend Stationen in größerer Tiefe sowie den Umsteigebahnhöfen vorbehalten. See the metro map for Paris and the Ile-de-France region, showing the RATP transport network and stations and its [Nb de ligne] lines. Die derzeit (2013) eingesetzten Systeme stammen mehrheitlich von GTIE Transport, einer Tochtergesellschaft des französischen Vinci-Konzerns.[27]. Die Züge fahren auf Gummireifen (Métro sur pneumatiques) und werden mittels seitlich bestrichener Stromschiene mit Fahrstrom versorgt. [38], Die ursprüngliche Farbgebung der Züge war ein zeitgenössisches, grelles orangerot namens corail (französisch corail „korallenrot“). Metrolinie B in Lyon ist ein(e) U-Bahn-Strecke oder -Linie und wurde fertiggestellt im Jahre 1978. [23] Die Stationen befinden sich wie die Tunnels meist in einfacher Tieflage direkt unterhalb der Straßenoberfläche. Als weitere Ergänzung war der Anschluss der Zahnradbahn von Croix-Paquet an das Métronetz vorgesehen. Die Verkehrsleistung wird dabei alle sechs Jahre neu ausgeschrieben. Sie sind für die Linie B bestimmt. The line serves 10 stations, and is 7.7 kilometres (4.8 mi) long. Das Netz ist mit 219,9 Kilometer Gesamtlänge und 303 Stationen eines der größten der Welt. März 2002 eröffnet wurde. Schreiben Sie eine Bewertung. Diese müssen bei der Berechnung stets zum gleichen Ergebnis kommen (Zwei-aus-zwei-System), andernfalls hält der Zug sofort an. Dijon | Abgesehen von grundsätzlichen ökonomischen Überlegungen spielten dabei vor allem die geologischen Verhältnisse eine wichtige Rolle. Dazu wurde die U-Bahn abgesehen von Part-Dieu noch in etliche weitere städtebauliche Großprojekte einbezogen, etwa in den Umbau des Bahnhofs Perrache und vielfach in die Sanierung der Versorgungsnetze. Orléans | Mai 1973 beginnen. Mülhausen | Rennes | Die Fahrzeuge besitzen entsprechend der Streckenführung auf der Linie C einen gemischten Antrieb, der sowohl für den Betrieb als konventionelle Reibungs- als auch als Zahnradbahn ausgelegt ist. It was constructed using the cut-and-cover method, and went into service on 2 May 1978. Die günstigsten Tickets mit allen aktuellen Preisen um sich in Paris am günstigsten fortzubewegen • Einzelfahrkarten • Carnet - 10er Fahrschein-Heft • Wochenkarte Pass Navigo • Paris Visite für Touristen • Navigo Easy Métro Tickets wo kaufen - wie zahlen ? Januar 2011, wobei Keolis Lyon, eine Tochter des französischen Keolis-Konzerns, den Zuschlag erhielt.[6]. Auf der Linie C gibt es nur an der Station Hôtel de Ville-Louis Pradel am Nordrand der Halbinsel eine Umsteigemöglichkeit zur Linie A. Die Ausgänge befinden sich entweder an den Enden in der Flucht der Bahnsteige oder in der Mitte der Bahnsteige direkt hinter dem Wartebereich und führen direkt auf den seitlichen Bürgersteig. [74] Zudem genoss von Seiten der Zentralregierung ohnehin zunächst die Anbindung des TGV-Bahnhofs Part-Dieu in Gestalt der Linie B größere Aufmerksamkeit. [72], Letzteres Bauvorhaben widersprach zunehmend der zentralstaatlichen Siedlungsplanung, die große Neubausiedlungen vermehrt in ländlichen Regionen und damit abseits der Großstädte vorsah. Dies hätte bei großflächiger Anwendung den Kostenrahmen für die Métro gesprengt. Line B trains run … Der Tunnelbau in großer Tiefe wie etwa in Moskau war nicht möglich, weil in Lyon unterhalb des Gerölls keine wasserdichten Gesteinsschichten vorhanden sind. Die offizielle Genehmigung für die Métro erging am 23. Mit einem Anteil von rund 50 Prozent der Fahrgastbewegungen[3] ist sie zudem das mit Abstand wichtigste öffentliche Verkehrsmittel in der Stadt. 1 bewertung, Kontaktinformationen und Geschäftszeiten von Ligne métro B in De Charpennes à Oullins, Lyon, Frankreich. Lille | Weil sich in Lyon aber aus baulichen Gründen keine Eins-zu-Eins-Kopie der VAL verwirklichen ließ, entstand unter Beteiligung anderer Firmen, namentlich Alcatel-Alsthom, Jeumont-Schneider und Compagnie de Signaux (CSEE), eine andere und damit von Grund auf neu zu entwickelnde Lösung namens MAGGALY (Métro Automatique à Grand Gabarit de l`Agglomeration Lyonnaise[77]).